Kunsttherapie studieren an der Alanus Hochschule

Master of Arts Kunsttherapie, Bachelor of Arts Kunsttherapie / Sozialkunst und berufsbegleitende Weiterbildung Kunsttherapie

Trauma-Kunsttherapie – Grundlagen der Psychotraumatologie für die kunsttherapeutische Praxis

Kunsttherapie im Dialog mit der Psychotherapie

Kunsttherapeutische Arbeit kann in Verbindung mit psychoedukativen Methoden Hilfe bei traumatischen Erfahrungen bieten. Christiane von Canal und Regine Merz erarbeiten in diesem Seminar theoretische und praktische Grundlagen der Psychotraumatologie für die kunsttherapeutische Praxis in einer ganzheitlichen und ressourcenorientierten Sichtweise, Susanne Leutner, psychologische Psychotherapeutin und Expertin im Bereich trauma-therapeutischer Interventionen führt über Ihren Vortrag – Trauma verstehen, professionell helfen, Grenzen erkennen – in das Thema der Wochenendweiterbildung ein.

Traumatischen Erfahrungen können einschneidend sein und auch als extreme Stressreaktion angesehen werden. Die Ursachen können völlig unterschiedlicher Natur sein – sie reichen von einem unbewussten Ereignis in der Kindheit bis zur Diagnose schwerer Krankheiten. Durch die Verknüpfung kunsttherapeutischer Arbeit mit psychoedukativen Methoden kann hier Hilfe geboten werden. Das Verstehen wird gefördert und auf dieser Grundlage können leichter kreative Lösungen, neue Zuordnungen und heilsame innere Gegenbilder entwickelt werden.
Auf diese Weise kann es gelingen, traumatische Erfahrung zu „integrieren“, die emotionale Ladung herunterzufahren und wieder in Verbindung mit dem eigenen Leben in seiner Ganzheit zu kommen.

 

Referenten:
Christiane von Canal
Susanne Leutner
Regine Merz

Datum:
22.-24.04.2016

Zeiten:
Fr. 19.00 – 20.30
Sa. 09.00 – 18.30
So. 09.00 – 13.00

Kosten:
210,- € inkl. Vortrag

Anmeldung:
Hier können Sie sich online anmelden:
Trauma-Kunsttherapie – Grundlagen der Psychotraumatologie für die kunsttherapeutische Praxis

 

Abendvortrag:
Seminarbegleitend hält Susanne Leutner, Psychologische Psychotherapeutin und Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeutin am 22.04.2016 von 19.00-20.30 Uhr den Vortrag „Trauma verstehen, professionell helfen, Grenzen erkennen“. Der Vortrag kann auch unabhängig von der Teilnahme am Seminar besucht werden, es fällt dann lediglich ein Unkostenbeitrag von 15,00 EUR an.

 

Eine Übersicht über alle Kunsttherapie Fortbildungen, Weiterbildungen und Vorträge finden Sie hier:
Kunsttherapie Fortbildungen

Kunsttherapie Weiterbildungen

Kunsttherapie Vorträge

 

Quelle: http://www.alanus.edu/studium/studienangebote/kunsttherapie/weiterbildungen-mit-zertifikat-und-fortbildungen/fortbildungen/fortbildungen-2016.html