Kunsttherapie studieren an der Alanus Hochschule

Master of Arts Kunsttherapie, Bachelor of Arts Kunsttherapie / Sozialkunst und berufsbegleitende Weiterbildung Kunsttherapie

Methoden und Techniken Künstlerische Therapien – „Lass die Bilder laufen lernen“

Kunsttherapie und Drama-Filmtherapie im Dialog mit archetypischen Persönlichkeitsanteilen Als Licht- oder  Schattengestalten, ob männlich oder weiblich, Archetypen sind tief in unserem Unbewussten verankert. Sie wirken kulturell übergreifend und äußern sich in der Welt der Träume, der Imaginationen und der Kunst. In dieser Kurzweiterbildung vermitteln Prof. Hildrun Rolff und Anke Schäfer eine Archetypen-Arbeit, die kunsttherapeutische Ansätze mit der Theater- und filmtherapeutischen Methode „Heldinnenreise“ kombiniert. Interkulturelle Aspekte werden dabei von ihnen berücksichtigt. Seminar: Prof. Hildrun Rolff Anke…

Kunsttherapie, Medizin, Psychologie – Vortragsreihe 2016

Zu Themen aus Kunsttherapie, Medizin und Psychologie bietet der Fachbereich Künstlerische Therapien zahlreiche kurze und längere Weiterbildungen an. Thematisch passend finden zu vielen dieser Seminare Vorträge statt, die eine Einführung in das Seminarthema geben. Die Vorträge können auch besucht werden, wenn keine Seminarteilnahme vorliegt. Es fällt dann lediglich ein Unkostenbeitrag von 15€ an. Für Seminarteilnehmer ist der Besuch des Vortrags in der Teilnahmegebühr enthalten. Alle Vorträge finden an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft…

Kunsttherapie Fortbildung – Gesprächsführung in der Kunsttherapie

Die richtigen Worte finden In der kunsttherapeutischen Arbeit wird nicht nur bildtherapeutisch gestaltet, sondern auch gesprochen. In ihrem Seminar „Gesprächsführung in der Kunsttherapie“ befassen sich Marion Wendlandt-Baumeister und Dr. Regine Merz mit den Worten in der Kunsttherapie und wie der therapeutische Dialog gelingen kann. Dieser erfordert eine besondere Haltung, Sensibilität für körpersprachliche und szenische Aspekte der Kommunikation, sowie spezifische Fähigkeiten der Gesprächsführung und unterscheidet sich damit vollkommen vom Alltagsgespräch. Referenten: Marion Wendlandt-Baumeister Dr. Regine Merz…

Kunsttherapie und Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie PITT

Stabilisierung und Arbeit mit inneren verletzten Anteilen Methoden und Techniken PITT, Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie , ist ein innovativer Therapieansatz, der von Dr. Luise Reddemann zur Behandlung von komplexen Störungen in Folge eines Traumas entwickelt wurde. In diesem Seminar vom 21.-23.03.2014 vermittelt Isabelle Rentsch eine theoretische Einführung sowie stabilisierende imaginative und gestalterische Methoden. Anhand praktischer Übungen erläutert sie die „Ego-State“-orientierte Arbeit mit inneren verletzten Anteilen. Es werden Grundkenntnisse der Psychotraumatologie vorausgesetzt. Seminar: Isabelle Rentsch, lic. phil….