Kunsttherapie studieren an der Alanus Hochschule

Master of Arts Kunsttherapie, Bachelor of Arts Kunsttherapie / Sozialkunst und berufsbegleitende Weiterbildung Kunsttherapie

Schmerz und Schmerzerkrankungen – Medizin und Kunsttherapie im Dialog

Menschen leben oft über viele Jahre hinweg mit chronischen Schmerzen. Der Schmerz schafft Bewusstsein für die Notwendigkeit zur Veränderung. Wie lässt sich Veränderung der Aufmerksamkeit und der Motivation sich auf Neues einzulassen entwickeln? Das Seminar Schmerz und Schmerzerkrankungen von Hildrun Rolff und Dr. med. Albrecht Warning verbindet und stellt gegenüber. Es stellt therapeutische Vorgehensweisen aus der Medizin und Kunsttherapie bei Schmerz und Schmerzerkrankungen vor. Es vermittelt die ähnlichen und divergenten Ansätze beider Richtungen sowie neue,…

Kunsttherapie Seminar: Die Elementenlehre als Grundlage für ein Gesundheits- und Krankheitsverständnis in Medizin und Kunsttherapie

Im Seminar Die Elementenlehre als Grundlage für ein Gesundheits- und Krankheitsverständnis in Medizin und Kunsttherapie von Hildrun Rolff und Dr. med. Volker Fintelmann werden die theoretischen Ausführungen zur Elementenlehre von praktisch künstlerischen Übungen begleitet und Ausdruck und Wirkungen der Elemente und ihre Relevanz für eine künstlerische Therapie herausgearbeitet: Die vier Elemente der Natur und ihr Auftreten in der Medizin, speziell in der Naturheilkunde, finden durch die anthroposophische Menschenkunde eine moderne Verständnisform. Sie sind Grundelemente unserer…

Die berufsbegleitende Kunsttherapieausbildung – ein Interview mit Hildrun Rolff

Sie leiten die ‚berufsbegleitende Weiterbildung Kunsttherapie’ an der Alanus Hochschule. Was würden Sie als das besondere Merkmal der Ausbildung zum Kunsttherapeuten an der Alanus Hochschule bezeichnen? Die vierjährige Berufsbegleitende Weiterbildung zeichnet sich zum Einen durch ein qualifiziertes Lehrpersonal, zum Anderen durch eine sehr individuelle Begleitung der Studierenden aus. Der Aufbau der Weiterbildung bietet darüber hinaus durch die Struktur des Aufbaus die Möglichkeit, sich die Inhalte in Etappen und mit Schwerpunkten zu erarbeiten. Das Basisjahr (erstes…