Kunsttherapie studieren an der Alanus Hochschule

Master of Arts Kunsttherapie, Bachelor of Arts Kunsttherapie / Sozialkunst und berufsbegleitende Weiterbildung Kunsttherapie

Notfall- und Traumakunsttherapie – Hochschulweiterbildung

Im Februar 2020 beginnt die Zertifikats-Weiterbildung „Notfall- und Trauma-Kunsttherapie“ Die Hochschulweiterbildung ist in 5 Module gegliedert und richtet sich an KunstherapeutInnen mit abgeschlossenem Hochschulstudium oder vergleichbarem Abschluss oder an TherapeutInnen mit einer entsprechenden Eignung aus dem Berufsleben. Es handelt sich um eine berufsbegleitende Weiterbildung. Gerade die aktuellen komplexen gesellschaftspolitischen Entwicklungen, erfordern professionell flexible TherapeutInnen. Nach Krisen und Katastrophen bedarf es einer adäquaten therapeutischen Unterstützung. Die berufsbegleitende Zertifikats-Weiterbildung „Notfall- und Trauma-Kunsttherapie“ führt in die kunsttherapeutische Arbeit…

Prof. Hildrun Rolff im Gespräch

Prof. Hildrun Rolff, Professorin für Kunsttherapie und Verantwortliche der Künstlerisch-Wissenschaftlichen Weiterbildungen und des Bachelorstudiengangs Kunsttherapie-Sozialkunst an der Alanus Hochschule, erzählt in diesem Interview über ihren Werdegang und ihre Arbeit an der Hochschule, ihre aktuellen Projekte, Menschen und Inspirationen. Besonders spannend u.a. die Einbindung von Digitals Arts in die Kunsttherapie mit Jugendlichen. Das Vollständige Interview vom 6. November diesen Jahres lesen Sie hier: Prof. Hildrun Rolff im Gespräch Das Interview führte Ann-Cathrin Ohm.

Vortrag Kunsttherapie in der Onkologie

Im Rahmen der Künstlerischen und Wissenschaftlichen Weiterbildungen, „Kunsttherapie, interdisziplinär Medizin und Psychologie“ des Fachbereichs künstlerischen Therapien und Therapiewissenschaft spricht Dr. med. Doris Pouget-Schors, Leiterin der Psychoonkologischen Ambulanz am Klinikum Rechts der Isar, am 27. September über Kunsttherapie in der Onkologie: Psychoonkologische Interventionen – Wahrnehmen, Verstehen und Antworten Eine Krebserkrankung führt fast immer zu einem gesteigerten Stressempfinden, zu Angst und Depression, hinzu kommen oft die Nebenwirkungen der Tumortherapie. „Dies alles kann zu einer erschwerten Krankheitsbewältigung, problematischen…

Bildung zur nachhaltigen Entwicklung – Vom Projekt zur Struktur

Öffentlicher Vortrag 03.05.2019, 19:00h – 20:30h Detlev Lindau-Bank spricht in seinem Vortrag über Ansätze, Strukturen zu bilden – im Alltag, im Bildungsbereich und in der Wirtschaft, die eine nachhaltige Lebensführung in unserer Gesellschaft ermöglichen. Er erläutert anhand von Beispielen, wie globale Initiativen der Vereinten Nationen in verschiedenen Regionen Deutschlands umgesetzt werden. Viele Projekte und Initiativen zeigen, dass Bildung zur nachhaltigen Entwicklung (BNE) eine gelebte Praxis ist – und BNE lebt von der guten Praxis. Allerdings…