Kunsttherapie studieren an der Alanus Hochschule

Master of Arts Kunsttherapie, Bachelor of Arts Kunsttherapie / Sozialkunst und berufsbegleitende Weiterbildung Kunsttherapie

Vortrag Kunsttherapie in der Onkologie

Im Rahmen der Künstlerischen und Wissenschaftlichen Weiterbildungen, „Kunsttherapie, interdisziplinär Medizin und Psychologie“ des Fachbereichs künstlerischen Therapien und Therapiewissenschaft spricht Dr. med. Doris Pouget-Schors, Leiterin der Psychoonkologischen Ambulanz am Klinikum Rechts der Isar, am 27. September über Kunsttherapie in der Onkologie: Psychoonkologische Interventionen – Wahrnehmen, Verstehen und Antworten Eine Krebserkrankung führt fast immer zu einem gesteigerten Stressempfinden, zu Angst und Depression, hinzu kommen oft die Nebenwirkungen der Tumortherapie. „Dies alles kann zu einer erschwerten Krankheitsbewältigung, problematischen…

„Kunsttherapie, interdisziplinär Medizin und Psychologie“

Nach einer kurzen Sommerpause werden die öffentlichen Kunsttherapievorlesungen „Kunsttherapie, interdisziplinär Medizin und Psychologie“ an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft wieder aufgenommen. Die erste Vorlesung unter dem Titel „Kunsttherapie in der Onkologie – Psychoonkologische Interventionen – Wahrnehmen, Verstehen und Antworten“, findet am 27.09.2019 statt. Referentin ist Dr. med. Doris Pouget-Schors.Die zweite Vorlesung folgt am 25.10.2019, unter dem Titel „Alchemie und Beziehung – Die therapeutische Beziehung aus der Sicht der Tiefenpsychologie C.G. Jungs.“ Referent ist…

Die Alanus Hochschule stellt sich vor

Im September bieten sich Studieninteressierten gleich zwei Möglichkeiten die Alanus Hochschule und ihre Studiengänge kennen zu lernen und sich über das Studienangebot beraten zu lassen. Vom 06. – 07. September auf der Einstieg Dortmund Veranstaltungsort: Messe Dortmund / Halle 5 Am 14.09.2019 auf der Stuzubi im Palladium in Köln Wir freuen uns auf Sie!

Kunsttherapievortrag „Schaffen und Sprechen in Musik- und Kunsttherapie“

Im Rahmen der künstlerischen und wissenschaftlichen Weiterbildung „Kunsttherapie interdisziplinär, Medizin und Psychologie“ des Fachbereichs Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft referieren Dr. Heike Wrogemann-Becker und Prof. Dr. Uwe Herrmann über das „Schaffen und Sprechen in Musik- und Kunsttherapie“. Wrogemann-Becker arbeitet als Diplom-Musiktherapeutin in der Psychosomatischen Klinik des Henriettenstifts in Hannover, Uwe Herrmann entwickelte den Bereich Kunsttherapie am Landesbildungszentrum für Blinde (LBZB) in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Anhand von Beispielen aus der musik- und kunsttherapeutischen Praxis mit psychosomatischen und…