Kunsttherapie studieren an der Alanus Hochschule

Master of Arts Kunsttherapie, Bachelor of Arts Kunsttherapie / Sozialkunst und berufsbegleitende Weiterbildung Kunsttherapie

Kunsttherapie studieren

Mit bildnerischen Mitteln Heilungs- und Entwicklungsprozesse anzuregen, ist das Anliegen der Kunsttherapie. Sie stützt sich dabei auf die lange Tradition der Kunst und ihrer Arbeitsformen, die es Menschen ermöglichen, sich gerade in persönlichen Krisen oder schwierigen Lebenssituationen zu behaupten, persönliche Freiheit und Sinn zu finden.

Dabei ist die Wirkung der bildnerischen Prozesse im therapeutischen Kontext sehr vielschichtig. Je nach Krankheit und Persönlichkeit der Patienten entfaltet sich das therapeutische Potential der Kunst in sehr individuellen Ausdrucksformen und bildnerischen Entwicklungswegen.

Kunsttherapeutinnen, Kunsttherapeuten begleiten einfühlsam diese Gestaltungsprozesse und helfen, die dem jeweiligen Patienten angemessenen Formen von Ausdrucksmöglichkeiten zu finden.

Kunsttherapie an der Alanus Hochschule zu studieren bedeutet, sich umfassend für die vielseitigen Anforderungen der kunsttherapeutischen Berufspraxis zu qualifizieren. Als Basis für die Entwicklung therapeutischer Kernkompetenzen dient dabei die eigene künstlerische Erfahrung. Sie wird durch medizinische, psychotherapeutische sowie durch kunsttherapeutische Inhalte ergänzt.

Kunsttherapie kann im Fachbereich für künstlerische Therapien und Therapiewissenschaften in Form eines Vollzeit Master -Studiums oder in Form eines Teilzeit Bachelor-Studiums studiert werden. Ein Orientierungs -Bachelor -Studiengang (Vollzeit) Kunst-Pädagogik-Therapie (K-P-T) wird über den FB Erziehungswisenschaften angeboten. Informationen dazu erhalten Sie über den folgenden Link: Kunst-Pädagogik-Therapie

Öffentliche Kunsttherapie Ringvorlesung

Ansätze und Arbeitsfelder der Kunsttherapie In den vergangenen Jahrzehnten haben sich im Dialog zwischen Kunst, Psychotherapie, Medizin, Philosophie und Pädagogik eine Vielzahl kunsttherapeutischer Ansätze und Methoden entwickelt, die mittlerweile eigenständig im sozial-präventiven, im klinisch-psychologischen und im psychotherapeutischen Bereich die Therapieangebote zahlreicher Kliniken und Sozialeinrichtung bereichern. Bei Menschen mit verschiedenartigen Erkrankungen, in krisenbelasteten Entwicklungen in unterschiedlichen Lebensabschnitten und in psychosozialen Zusammenhängen kann Kunsttherapie sinnvoll zum Einsatz kommen. In den diesjährigen Kunsttherapie Ringvorlesungen werden Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt, verschiedene…

Vortrag Kunsttherapie in der Onkologie

Im Rahmen der Künstlerischen und Wissenschaftlichen Weiterbildungen, „Kunsttherapie, interdisziplinär Medizin und Psychologie“ des Fachbereichs künstlerischen Therapien und Therapiewissenschaft spricht Dr. med. Doris Pouget-Schors, Leiterin der Psychoonkologischen Ambulanz am Klinikum Rechts der Isar, am 27. September über Kunsttherapie in der Onkologie: Psychoonkologische Interventionen – Wahrnehmen, Verstehen und Antworten Eine Krebserkrankung führt fast immer zu einem gesteigerten Stressempfinden, zu Angst und Depression, hinzu kommen oft die Nebenwirkungen der Tumortherapie. „Dies alles kann zu einer erschwerten Krankheitsbewältigung, problematischen…

„Kunsttherapie, interdisziplinär Medizin und Psychologie“

Nach einer kurzen Sommerpause werden die öffentlichen Kunsttherapievorlesungen „Kunsttherapie, interdisziplinär Medizin und Psychologie“ an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft wieder aufgenommen. Die erste Vorlesung unter dem Titel „Kunsttherapie in der Onkologie – Psychoonkologische Interventionen – Wahrnehmen, Verstehen und Antworten“, findet am 27.09.2019 statt. Referentin ist Dr. med. Doris Pouget-Schors.Die zweite Vorlesung folgt am 25.10.2019, unter dem Titel „Alchemie und Beziehung – Die therapeutische Beziehung aus der Sicht der Tiefenpsychologie C.G. Jungs.“ Referent ist…

Die Alanus Hochschule stellt sich vor

Im September bieten sich Studieninteressierten gleich zwei Möglichkeiten die Alanus Hochschule und ihre Studiengänge kennen zu lernen und sich über das Studienangebot beraten zu lassen. Vom 06. – 07. September auf der Einstieg Dortmund Veranstaltungsort: Messe Dortmund / Halle 5 Am 14.09.2019 auf der Stuzubi im Palladium in Köln Wir freuen uns auf Sie!