Kunsttherapie studieren an der Alanus Hochschule

Master of Arts Kunsttherapie, Bachelor of Arts Kunsttherapie / Sozialkunst und berufsbegleitende Weiterbildung Kunsttherapie

Kunsttherapie, Medizin, Psychologie – Vortragsreihe 2016

Zu Themen aus Kunsttherapie, Medizin und Psychologie bietet der Fachbereich Künstlerische Therapien zahlreiche kurze und längere Weiterbildungen an. Thematisch passend finden zu vielen dieser Seminare Vorträge statt, die eine Einführung in das Seminarthema geben. Die Vorträge können auch besucht werden, wenn keine Seminarteilnahme vorliegt. Es fällt dann lediglich ein Unkostenbeitrag von 15€ an.

Für Seminarteilnehmer ist der Besuch des Vortrags in der Teilnahmegebühr enthalten.

Alle Vorträge finden an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Campus II, Villestraße 3 in 53347 Alfter statt.

Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter Tel. 0 22 22 – 9321 1808 oder per Email an kunsttherapie-fortbildungen[at]alanus.edu

Einen Überblick über die Vorträge in 2016:
(kurzfristige Änderungen vorbehalten)

26.02.2016, 19.30-21.00 Uhr
ADHS und auffälliges Verhalten
Prof. Dr. Barbara Wichelhaus 

01.04.2016, 19.30-21.00 Uhr
Beziehungsanalytische Arbeit mit Sexualstraftätern
Stefan Postpischil

22.04.2016, 19.00-20.30 Uhr
Trauma verstehen, professionell helfen, Grenzen erkennen
Susanne Leutner

29.04.2016, 19.30-21.00 Uhr
Was Krieg mit uns macht – Krieg, Flucht und Vertreibung und die Erbschaften der Vergangenheit
Bettina Alberti

06.05.2016, 19.00-21.00 Uhr
19.00 Uhr:
Einführung: Verfahren der Farb-Herstellung aus Pflanzen
Peter Reichenbach
19.30 Uhr: Psychologie der Nachhaltigkeit – Psychische Ressourcen für Postwachstumsgesellschaften
Prof. Dr. Marcel Hunecke

03.06.2016, 19.00-20.30 Uhr
WARUM FÜHLEN WIR? – Zu einer Psychologie des Fühlens
Markus Treichler

01.07.2016, 19.30-21.00 Uhr
Sehnsucht nach Ankommen. Analytisch psychotherapeutische Arbeit mit Kindern mit Verlust und Trennungserfahrungen
Margarete Stippig

14.10.2016, 19.30-21.00 Uhr
Das Trauma von Krieg und Folter
Dr. Ursula Wirtz

18.11.2016, 19.00-20.30 Uhr
Dialog zwischen Körper und Seele: Chronischer Schmerz und Fibromyalgie – körperlich und /oder psychisch krank?
Dr. med. Beatrix Vill

25.11.2016, 19.00-20.30 Uhr
Patientenbilder, Korrespondenzen zur Anatomie, Physiologie und zur Diagnostik in Medizin und Kunsttherapie
Prof. Dr. Urs Pohlman