Kunsttherapie studieren an der Alanus Hochschule

Master of Arts Kunsttherapie, Bachelor of Arts Kunsttherapie / Sozialkunst und berufsbegleitende Weiterbildung Kunsttherapie

„Farben statt Worte – Bilder am Ende des Lebens“ – Ausstellung

Bilder aus der Palliativmedizin

Noch bis zum 16.12.2016 ist die Ausstellung „Farben statt Worte – Bilder am Ende des Lebens“ an der Alanus Hochschule zu sehen.
Gezeigt werden Arbeiten dreier Patientinnen, die palliativ und kunsttherapeutisch bis an ihr Lebensende begleitet wurden. Die Werke sind im Rahmen der mobilen Kunsttherapie in der Klinik, im Hospiz oder im eigenen Lebensraum entstanden.

Der Hospizgedanke, den Menschen am Ende seines Lebens umfassend zu begleiten, bildet den Ausgangspunkt der malerischen Arbeiten.
Sie zeigen auf beeindruckende Weise das Potential der Kunsttherapie , welches in der Begleitung von Angehörigen und Patienten entfaltet werden kann. Mit Farben anstelle von Worten wird Unaussprechliches zum Ausdruck gebracht.
Die Kunsttherapie leistet Hilfestellungen bei der Auseinandersetzung mit hochbelasteten Lebenssituationen. Zentrale Themen der kunsttherapeutischen Arbeit in der Palliativmedizin sind Stabilisierung bei Angst und Trauer, Klärung von Integrität und Selbstbestimmung.

Weitere Informationen finden Sie hier: Kunsttherapie Ausstellung

Ausstellungsdauer
07.10.2016 – 16.12.2016

Ausstellungsort
Alanus Hochschule
Atelierhaus Kunsttherapie
Villestr. 3
53347 Alfter

Öffnungszeiten
Nach Voranmeldung im Sekretariat unter 02222 – 9321 -1800 oder -1808 und per email therapie[at]alanus.edu

Konzeption und Realisation der Ausstellung
Elvira Schmitz, Alumni, Künstlerin, FH Freie Kunst und Kunsttherapeutin (M.A.), Ordentliches Mitglied im DFKGT. Freiberuflich tätig, Schwerpunkt im Palliativ- und Hospizbereich und in der Trauerbegleitung.

Kuratorin
Prof. Dr. Dagmar Wohler, Alanus Hochschule

Quelle:
http://www.alanus.edu/veranstaltungen/veranstaltungen-index0/alle-veranstaltungen-details/details/zeit-fuer-farben-bilder-aus-der-palliativmedizin.html